MEDIATION®

 

...nein ich schlichte keinen Streit!

Mediation ist ein Verfahren der Konfliktlösung, in der die allparteilichen Mediatoren das Gespräch zwischen den Konfliktpartnern moderieren und so zu einer gemeinsamen Lösung verhelfen.

 

 

 

DIE 4-PHASEN EINER MEDIATION

 

1. Die Eröffnungsphase

In der Eröffnungsphase geht es darum, dass Sie über das Mediationsverfahren aufgeklärt werden. Sie werden in dieser Phase über den Umfang der Verschwiegensheitspflicht aufgeklärt, sich über die Freiwilligkeit Ihrer Teilnahme und Ihres Konfliktpartners vergewisserst und die Regeln in der Mediation informiert.

 

2. Die Klärungsphase - Welche Interessen bestehen?

Die Klärungsphase dient dazu, dass Sie gemeinsam die Tiefpunkte des Konflikts erarbeiten.

 

3. Die Verhandlungsphase 

Die Verhandlungsphase stellt meist den Mittelpunkt der Mediation dar. Hier steht im Vordergrund, gemeinsam nach einer Lösung zu suchen. Der Mediator fungiert hierbei als neutraler, allparteilicher Vermittler.

 

4. Die Abschlussphase - Erntezeit des Mediationsverfahren

In der Endphase wird eine Abschlussvereinbarung erarbeitet. Der Mediator wirkt darauf hin, dass Sie eine solche Vereinbarung erarbeitet haben.

 

 


PARTNERSCHAFTSMEDIATION

 

Die Parnterschaftmediation ist ein strukturiertes, verbindliches Vermittlungsverfahren im Fall von Trennung und Scheidung oder anderen familiären Konfliktfeldern.

Unterschiedliche Themen können in der Mediation bearbeitet und einvernehmlich geregelt werden.

Ziel der Mediation ist, eine außergerichtliche aber dennoch rechtsverbindliche Vereinbarung zu treffen, die beide Parteien fair und einvernehmlich miteinander erarbeiten. Im Gegensatz zu einer gerichtlichen Entscheidung, bei der häufig „Gewinner“ und „Verlierer“ produziert werden, kommt es hier erfahrungsgemäß zu einer wirklichen Beruhigung der Situation, weil beide Parteien sich in der erarbeiteten Vereinbarung wiederfinden.

 

FAMILIENMEDIATION

 

Die Familienmediation findet Anwendung bei Konflikten zwischen Großeltern, Eltern und Kindern. Zwischen Eltern und (heranwachsenden) Kindern und jungen Erwachsenen bestehen in der Phase der Ablösung häufig Konflikte, die nicht mehr durch Erziehung, Verbote oder ähnliche Methoden der Eltern gelöst werden können. Eine Möglichkeit ist auch hier, Einigungen zwischen gleichberechtigten Partnern zu erzielen, die Jugendliche sowohl ernst, als auch in die Verantwortung nimmt.

 

KONFLIKT-COACHING

 

Das Konflikt-Coaching unterstützt – im Sinne einer allparteilichen Dienstleistung – eine Konfliktpartei sofern eine Mediation nur von einer Partei gewünscht ist. Sie werden betreffend Ihrer Anliegen beraten, erhalten wichtige Erkenntnisse im Hinblick auf die Konfliktdynamik und erweitern Ihre Handlungsmöglichkeiten. Damit Sie in der Konfliktsituation gestärkt sind und die Chance einer fairen und verständigungsorientierten Konfliktlösung intakt bleibt.


Honorar

Arbeitsform

«Familie

«Partner

 

«Einzelcoaching

 

Honorar*

150 €

150 €

  

95 € 

Dauer

60 min.

60 min.

  

60 min

Hinweis

inkl. Co-Mediator

inkl. Co-Mediator

   

keine Mediation


*Im Honorar enthalten sind: Vor- und Nachbereitung, sowie eine schriftliche Abschlussvereinbarung. Fahrtkosten werden         ggf. nach Vereinbarung berechnet.